Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Überrunden und Überrunden lassen like a Boss

Überrunden und Überrunden lassen like a Boss 02 Dez 2017 22:32 #328201

  • Sebbl
  • Sebbls Avatar
  • ONLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 210
Hallo,

da es in den letzten Rennen immer mal wieder Diskussionen gab hinsichtlich Überrunden und Überrundet werden, hier mal meine Empfehlungen aus der Erfahrung heraus dazu:

Zusammenfassung: das Wichtigste schon mal vorweg, weil die Hälfte der Leserschaft gleich beim Lesen eh einschlafen wird. :P
- die blauen Flaggen beachten.
- immer versuchen die Übersicht zu bewahren!
- nicht nervös werden.
- versuchen eine gute Stelle für das Überrundungsmanöver zu finden (geht nicht immer)
- vorhersehbares Verhalten ist das wichtigste!

Summary:
- respect the blue flags.
- always try to retain an overview!
- don't get nervous.
- try to find a good spot for the lapping manouvre (not always possible)
- predictable behaviour is the most important thing!


Ziel:
Ist offensichtlich - Überrunder und Überrundeter wollen möglichst wenig Zeit verlieren. Beide zu Recht. :)

1. Phase: Wahrnehmen der Situation.
Für den Überrunder ist das meistens einfach, da er das Geschehen ja vor sich hat und auf Fahrzeuge vor sich aufläuft.
Für den zu Überrundeden ist es schwieriger. Erst muss er überhaupt realisieren, dass von hinten ein schnelleres Fahrzeug näher kommt. Spiegel nutzen! Wie im Straßenverkehr ist es immer hilfreich zu wissen, was um einen herum abgeht. Ab und zu auf der Geraden kurz reinspicken reicht, um die Umgebung zu kennen. :) Je nach Sim gibt es auch virtuelle Rückspiegel oder man belegt Tasten zum Zurückschauen.
Dann gilt es natürlich zu erkennen, ob der Hintermann ein Überrunder ist oder ein direkter Gegner um den Platz. I.d.R. bekommt man in irgendeiner Form hier blaue Flaggen eingeblendet. Knifflig wird es, wenn sich z.B. 2 Fahrzeuge nähern, 1 Überrundender und 1 direkter Gegner... da hilft nur versuchen den Überblick zu behalten. ;)
Die blaue Flagge ist übrigens nicht nur ein Hinweis, dass sich ein überrundendes Fahrzeug nähert, sondern ist auch mit der Pflicht verbunden, das Überrunden in geeigneter Weise zu gewähren!

2. Phase: Annäherung und Vorausschauen
Natürlich fahren beide Parteien erst mal schnellstmöglich weiter bis der Überrunder unmittelbar dran ist. Der zu Überrundende muss auch erstmal nicht nervös werden. Daraus resultierende Fahrfehler kosten mindestens einen, oft beide Zeit. :) Beide Beteiligten können aber ggf. schon mal abschätzen, wie lange es etwa noch dauern wird, bis das Überrundungsmanöver stattfinden wird. Auf jeder Strecke gibt es i.d.R. Stellen, wo es sich sehr leicht Überholen/Überrunden lässt und Abschnitte, in denen es schwieriger und mit mehr Zeitverlust verbunden ist. Je nach Situation kann es sich anbieten
- dass der Überrunder ein paar Kurven etwas Speed rausnimmt, Reifen schont und Sprit spart, um zu warten bis eine gute Stelle zum Vorbeifahren kommt.
- dass der zu Überrundende etwas früher vom Gas geht als eigentlich nötig, damit das Überrundungsmanöver an einer einfachen Stelle stattfinden kann und der Hintermann nicht erst in beispielsweise Kurvenkombinationen aufläuft, wo manchmal zwar Überrunden möglich ist, aber viel Zeit kostet.

3. Phase: Das Überrundungsmanöver
Der Überrundende ist nah dran und irgendwie muss er vorbei. Je nach Streckenteil gibt es verschiedene Möglichkeiten...:

3.1: Manöver auf der Geraden.
Ist meist am einfachsten und wird vom zu Überrundeten initiiert. Idealerweise nimmt der Hintermann mehr Schwung mit auf die Gerade und kann bei längeren Geraden vielleicht sogar Überholen, ohne dass es auch nur einen von beiden Zeit kostet!
Will der Vordermann den Überrunder auf der Geraden mit Absicht vorbeilassen gilt es folgendes zu beachten:
- es ist meist nicht gut, direkt am Kurvenausgang vom Gas zu gehen. Es besteht die Gefahr, dass der Hintermann noch die Strecke ausnutzen muss und ggf. auffährt. Führt meistens zu einem Dreher des zu Überrundeten...
- am Ende der Geraden erst vom Gas zu gehen ist meist auch nicht ideal, da einer der beiden Beteiligten von der Ideallinie runter muss und damit in der nächsten Kurve zwingend Zeit verliert.
- die beste Variante ist: Ganz normal auf die Geraden auffahren. Kurz prüfen, wo sich der Hintermann befindet (vielleicht sogar schon ausgeschert, um zu überholen?). Dann entscheiden, ob man die Ideallinie beibehält oder von ihr runterfährt. Es ist eigentlich egal, welche Variante man wählt, solange es eindeutig ist. Dann kurz lupfen, nicht bremsen! Bremsen ist nicht nötig und steigert nur das Risiko für einen Unfall. :) Gerade bei längeren Geraden reicht kurzes Lupfen, der Schnellere zieht dann schon vorbei. Manchmal kann man auch noch Windschatten schnorren. :) Idealerweise sind beide Fahrzeuge vor der nächsten Kurve wieder auf der Ideallinie.

3.2: Manöver in der Bremsphase
Ist insbesondere nötig, wenn die vorausgehende Gerade kurz ist und auch folgende Kurven keine guten Möglichkeiten bieten. Wird vom Überundenden initiiert (bremst sich i.d.R. innen rein) und läuft im Prinzip wie ein normalen Überholmanöver ab. Der zu Überrundende sollte versuchen über Spiegel o.Ä. mitzubekommen, was der Hintermann macht und dann mitspielen, also "die Türe offen lassen". Es kann eine etwas weitere Linie am Kurveneingang gewählt werden, sodass man einen bessere Kurvenausgang erwischt und in Summe möglichst wenig Zeit verliert. :) Generell gilt aber, dass beide Parteien dem anderen Fahrzeug genügend Platz lassen müssen - wie auch beim normalen Überholmanöver.

3.3: Manöver in der Kurve
Kostet i.d.R. beide Parteien am meisten Zeit. Der zu Überrundende bleibt außen und lässt den Überrunder innen passieren. Beide Beteiligten müssen allerdings die Ideallinie aufgeben. Entweder kostet es den Vordermann extrem viel Zeit oder beide Fahrzeuge mehr als nötig. Wenn es der Streckenlauf erlaubt, würde ich versuchen, dieses Szenario zu vermeiden. ;)

4. Phase: Nach dem Überrundungsmanöver
...sollte der Überrundete darauf achten, nicht wieder den gerade Vorbeigefahrenen anzugreifen bzw. sich zu verbremsen. ;)

Multiclass:
Während bei Rennen mit nur einer Fahrzeugklasse beide Parteien verpflichtet sind Rücksicht zu nehmen und ein Stück weit mitzuspielen, verhält es sich bei Multiclass-Rennen etwas anders. Hier ist immer die schnellere Klasse in der Verantwortung, da diese die langsameren Fahrzeuge spielerisch überholen können.
Die Regel lautet hier: Die langsamere Klasse fährt Ideallinie und die schnellere Klasse muss einen Weg vorbeifinden!
Meist geht das auf der Geraden problemlos.
In eine Kurve hineinbremsen ist problematischer, da die langsamere Klasse dann meist nicht mehr Ideallinie fahren kann. Hier gilt es auch zu beachten, dass eine bestimmt Kurve von der schnelleren Fahrzeugklasse vielleicht problemlos voll gefahren werden kann, während die Klasse mit weniger Downforce am absoluten Limit unterwegs sein muss und die gesamte Strecke benötigt.

Tipp:
Mit Teamspeak kann man sich besser absprechen. :) Durch frühzeitiges Kommunizieren können sich beide Parteien darauf einstellen, wo das Überrundungsmanöver passieren soll und können die Kurven davor und danach optimieren.

Zusammenfassung:
- die blauen Flaggen beachten.
- immer versuchen die Übersicht zu bewahren!
- nicht nervös werden.
- versuchen eine gute Stelle für das Überrundungsmanöver zu finden (geht nicht immer)
- vorhersehbares Verhalten ist das wichtigste!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Überrunden und Überrunden lassen like a Boss 03 Dez 2017 08:57 #328215

Hilfreich sind auch:

Helicorsa
Teamspeak
Ptracker
Realtime app
Streckenkarte

etc.

ihr könnt das ja noch ergänzen falls ihr was habt!

Da fällt mir ein, wie wärs als nächstes das Verhalten nach Verlassen der Strecke zu erklären :)
Letzte Änderung: 03 Dez 2017 09:01 von Cheng Peng Lee.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Überrunden und Überrunden lassen like a Boss 03 Dez 2017 10:30 #328216

  • MerlinHellfire
  • MerlinHellfires Avatar
  • OFFLINE
  • Stammgast
  • Plakate ankleben verboten!
  • Beiträge: 330
Cheng Peng Lee schrieb:
Hilfreich sind auch:
Da fällt mir ein, wie wärs als nächstes das Verhalten nach Verlassen der Strecke zu erklären :)
Ist doch offensichtlich: Möglichst plötzlich quer auf die Strecke zurück, um den Nächstbesten zu rammen. ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Überrunden und Überrunden lassen like a Boss 03 Dez 2017 10:32 #328217

  • 31!45
  • 31!45s Avatar
  • OFFLINE
  • Kenner
  • Beiträge: 229
Sehr gute Erläuterung, unterschreibe ich.

Zu den zahlreichen zusätzlichen Apps und Anzeigen muss jeder für sich selbst entscheiden ob er die Informationsflut auch verarbeiten kann, oder ob diese mehr ablenken als helfen. Ich persönlich bevorzuge ein minimalistisches HUD um mich besser auf das eigentliche Renngeschehen konzentrieren zu können.
Mit etwas Erfahrung muss man die anderen Fahrzeuge auch nicht immer sehen um zu wissen wo sie sich um einen herum befinden.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Überrunden und Überrunden lassen like a Boss 03 Dez 2017 11:19 #328220

Cheng Peng Lee schrieb:
Hilfreich sind auch:

Helicorsa
Teamspeak
Ptracker
Realtime app
Streckenkarte

etc.

ihr könnt das ja noch ergänzen falls ihr was habt!

Da fällt mir ein, wie wärs als nächstes das Verhalten nach Verlassen der Strecke zu erklären :)

Wer nicht gern auf Zeiten schauen möchte, dem empfehle ich einen Spotter mit Sprachausgabe (Multiplatform: AC, RF 1+2, R3E,...):
Crewchief - Einfach zu nutzen und sehr hilfreich, da Blaue Flaggen angesagt werden, ebenso wie gelbe - Direkt zum Download
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Überrunden und Überrunden lassen like a Boss 04 Dez 2017 17:19 #328249

Mag nur das Thema wieder nach oben holen, weil mir der Eröffnungspost so gut gefällt und das für uns alle wichtig ist. Also: Lesen!!

Danke für den Spitzenbeitrag, Sebbl!
Letzte Änderung: 04 Dez 2017 17:19 von Marc Madman. Begründung: Rechtschreibung
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Überrunden und Überrunden lassen like a Boss 05 Dez 2017 14:08 #328266

:cheer:
sehr schön und aufwendig Beschrieben!!! Danke!
Vielleicht muss man noch ein Lehrfilm nach Art "Sendung mit der Maus" erstellen :silly:

cu Hirnquatsch !
Kart-Racing im wilden Süden
www.fun-racers.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Überrunden und Überrunden lassen like a Boss 05 Dez 2017 21:04 #328275

  • Dobbie
  • Dobbies Avatar
  • OFFLINE
  • Profi Simulant
  • Herrenfahrer im Langstrecken-Team Rennsimulanten
  • Beiträge: 1609
Da ist das Krümelmonster aber der Falsche für :whistle:

:lol:

Toll geschrieben Seb, Deine Deutschlehrerin muss Deine ganze Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben ;)
Grüße vom Dobbie

Alle Termine im
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.133 Sekunden
Zum Seitenanfang