Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Tips zur verbesserung der Fahrtechnik.?

Tips zur verbesserung der Fahrtechnik.? 01 Jan 2018 19:19 #328931

Nabend zusammen.

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit Rennsimulationen, die erste echte Simulation war wohl Assetto Corsa, seit 2 Wochen fahre ich R3E. Ab und an auch DIRT Rally. (Ich zähl jetzt mal die Kindheitserfahrungen mit F1 Geschichten und Jugendsünden wie Need for Speed nicht dazu) ;)

Ich fahre bei R3E auf "Get Real" mit einem Logitech Driving Force GT. 95% meiner Zeit fahre ich nur Training / Hotlaping weil ich für Rennen (insbesondere online) einfach noch nicht gut genug bin.
Mein Problem ist, das ich seit einiger Zeit auf meinem Fahrniveau stagniere und keine Verbesserung zu sehen ist. Wenn es auch wahrscheinlich auf "Übung macht den Meister" hinauslaufen wird, würde ich doch gerne wissen ob Ihr, als Simprofis, Tips für Ressourcen habt...gute Tutorials oder ähnliches.

Die Grundsätze sind mir schon klar: Volle Streckenbreite ausnutzen, Bremspunkte merken, etc.
Das Force Feedback habe ich denke ich auch gut eingestellt, sodass alle Informationen (sofern das Driving Force GT es hergibt) auch bei mir ankommen.
Lenkradeinschlag habe ich auf 540° (Fahre momentan eigentlich ausschliesslich den BMW M3 DTM)
Allerdings bekomme ich gerade in R3E selten eine gewertete Runde gefahren. Das ist mittlerweile doch frustrierend...
Eine kleine Konzentrationsschwäche und das Heck bricht mir weg, oder ich verlasse die Strecke..
Ich möchte ungern mit aktiven Fahrhilfen fahren, es soll ja schliesslich eine Simulation sein, und kein Arcade.

Denkt Ihr, es macht Sinn die Fahrhilfen zu aktivieren, bis man sicherer Fahren kann, und diese dann zu deaktivieren? Ich denke man lernt es besser gleich mit realen Einstellungen.
Mit Fahrzeugsetups hab ich auch noch nciht wirklich befasst, ich fahre immer "out of the box". Habt Ihr für jede Strecke (und pro Auto natürlich) ein eigenes Setup?
Mit meiner Hardware bin ich glaub ich nicht ganz falsch unterwegs..was man so liest, ist das Driving Force GT nicht das allerschlechteste Lenkrad..Clubsport ist finanziell momentan einfach nicht drin..und dadurch werd ich wohl auch nicht zum besseren Fahrer.

Was ich mir allerdings vorstellen kann, ist das ein fixer Sitz helfen könnte, ich spiele momentan auf einem normalen Bürostuhl, der rollt eben tendenziell immer nach hinten weg, und der Winkel zu den Pedalen ist auch eher suboptimal..
Allerdings will und kann ich mir auch keinen richtigen Rennsitz in die Bude stellen, da macht die Frau nicht mit. Und so viel Platz ist auch nicht übrig bei uns. Es gibt wohl klappbare alternativen, habt Ihr damit Erfahrung?

Kurzum, wie kann ich effektiv Trainieren? Gibt es da nur Strecke lernen und üben, üben, üben? Oder gibt es eventuell auch eine Art von Fahrertraining, das mal jemand schaut was man so alles falsch macht? ;)

Würde mich sehr über Tips von Euch freuen!
Letzte Änderung: 01 Jan 2018 19:22 von Toni_Latenz.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tips zur verbesserung der Fahrtechnik.? 01 Jan 2018 22:30 #328935

  • schielchen
  • schielchens Avatar
  • OFFLINE
  • Routinier
  • [A-Team]
  • Beiträge: 710
'Nabend Tony :)
Versuch mal Runden zu fahren, ohne das du deine Reifen schrubben hörstund ohne dabei langsam zu werden :D
Laß die Fahrhilfen aus, d.h. bleib im Get Real Modus und nutze die, die dort geboten werden, sparsam (TC) !
Ich hab an meinem Bürostuhl die Rollen gegen Möbelfüße getauscht und das Teil dann auf 'nen Läufer.
Läuft das Spiel flüssig oder liegst du sogar unterhalb von 60 fps.
"üben, üben, üben" hilft immer, aber Teamspeak taugt auch was, um sich zu verbessern.

Ich würde mich freuen, wenn du Freitag mitfahren würdest.
cu on Track

:)
If in doubt...
...FLAT OUT!
(Colin McRae)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tips zur verbesserung der Fahrtechnik.? 01 Jan 2018 23:06 #328936

Servus Schielchen.

Danke für die Tips, werd' ich beherzigen.
FPS liegen mit 10 Gegnern offline Rennen bei round about 100.
Hab mal gerade noch mein FoV angepasst...wusste garnicht dass das so wichtig ist. War auch immer mehr auf das Geschwindigkeitsgefühl focusiert. Ist ejtzt erstmal sehr gewöhnungsbedürftig...seh halt links und rechts nixmehr. Aber fühlt sich schon irgendwie richtiger an..müssen jetzt halt noch 2 Monitore her, haha.

Was heisst Freitag mitfahren? Welches Spiel / Modus / Strecke? Hab jetzt bei R3E zumindest kein Event für Freitag gefunden..
Ich schau gern mal rein, wenn Ihr Euch das wirklich antun wollt.. ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tips zur verbesserung der Fahrtechnik.? 01 Jan 2018 23:24 #328937

  • UFO4U
  • UFO4Us Avatar
  • OFFLINE
  • Bambini
  • Beiträge: 9
Hallo Toni,auch von mir ein herzliches Willkommen und ein frohes neues Jahr :)
Was Schielchen meinte ist das wir am kommenden Freitag ein Rennen,diesmal sogar mit "Freecontent" fahren werden! Wird diesmal auf Stowe mit den Silhouettes sein!! Wird wohl in den nächsten Tagen als Eventankündigung hier zu sehen sein!
Zudem sind wir fast täglich hier im Ts anzutreffen,also schau doch mal rein!! Tips,Anregungen etc. kannst Du Dir dann sozusagen "live" abholen!!
Bzgl. deines kleinen Problems der fehlenden Übersichtlichkeit bei korrekt eingestellten FOV möchte ich Dir wärmstens das Programm Crewchief ans Herz legen!
Zu bekommen hier: thecrewchief.org/
Grüsse Uli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tips zur verbesserung der Fahrtechnik.? 02 Jan 2018 14:49 #328939

  • schielchen
  • schielchens Avatar
  • OFFLINE
  • Routinier
  • [A-Team]
  • Beiträge: 710
Ich noch mal :)
Zu deinem Lenkrad:
Um gewisse bekannte Probleme mit dem Ding zu vermeiden, mach bitte folgendes:
Lenkrad abziehen. logitech Software komplett, d.h. erst in der Systemsteuerung über Rechtsklick/deinstallieren und dann unter programme und funktionen deinstallieren.
Neustart!
Die neuste Software von hier http://support.logitech.com/de_de/product/driving-force-gt/downloads# draufpappen
und dann erst das Lenkrad wieder anschließen. Achte darauf den USB-Stecker des Lenkrades direkt an den PC anzuschließen und nicht über einen Hub (mehrfach-USB)
Stell im Logitech profiler 900° ein, mach das Häkchen damit das Spiel die Einstellungen verändern darf und manage ab jetzt alles in den Sessions über Setup/Lenkungseinstellungen.
Dann sind wir auf einer Basis, die garantiert fehlerfrei ist und können im TS weitere Probleme angehen, in der Gewißheit, das dein Lenkrad auch so läuft wie es soll.

lg
schielchen
If in doubt...
...FLAT OUT!
(Colin McRae)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tips zur verbesserung der Fahrtechnik.? 02 Jan 2018 14:55 #328940

  • schielchen
  • schielchens Avatar
  • OFFLINE
  • Routinier
  • [A-Team]
  • Beiträge: 710
Toni_Latenz schrieb:
Was heisst Freitag mitfahren? Welches Spiel / Modus / Strecke? Hab jetzt bei R3E zumindest kein Event für Freitag gefunden..
Ich schau gern mal rein, wenn Ihr Euch das wirklich antun wollt.. ;)

Immer Freitags, immer 20Uhr, immer get real
Beispiele aus der Vergangenheit findest du hier
Jou, wollen wir uns antun :D
If in doubt...
...FLAT OUT!
(Colin McRae)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tips zur verbesserung der Fahrtechnik.? 02 Jan 2018 17:10 #328942

  • Dobbie
  • Dobbies Avatar
  • OFFLINE
  • Profi Simulant
  • Herrenfahrer im Langstrecken-Team Rennsimulanten
  • Beiträge: 1626
Hi,

leider ist Talent nicht endlos durch Training zu ersetzen. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass es Leute gibt, die einfach überall nach wenigen Runden schnell sind. Man kann den Abstand mit viel Aufwand reduzieren, man kann es in seltenen Fällen sogar schaffen, mal besser zu sein als alle anderen. Auf der nächsten Strecke oder in einem anderen Auto ist der Rückstand dann aber wieder genauso groß wie zu Beginn und wenn man Pech hat, reichen auch hunderte Runden nicht, um den Pro´s das Wasser zu reichen. So viel Aufwand kann man eigentlich gar nicht betreiben, um dauerhaft ranzukommen.
Trotzdem gibt es einige Hilfsmittel, um an sich selbst und seinem Skill zu feilen. Zum einen verliert man mit mehr und mehr Onlinerennen die Furcht und die Aufregung. Ein ruhiger Puls macht schon mal viel aus und der kommt mit der Erfahrung von einigen Starts und ersten Runden. Es ist aber nicht nur das Fahren, was einen besser macht:

Suche Dir eine Strecke die Du magst und die Dir liegt, sprich, wo Du das Layout im Kopf hast und Deine Runden reproduzieren kannst. Runde um Runde wirst Du mit der Zeit schon einige Sekunden finden. Vermutlich wirst Du feststellen, dass Du zwar schon 5 Sekunden gefunden hast, aber immernoch einige Sekunden hinter den besseren zurück liegst. Suche Dir bei Youtube Onboard-Videos von der Strecke, teilweise werden sogar von realen Fahrern Anleitungen gedreht, wie hier Patrick Long in Road Amerika. Wenn Du die Strecke drin hast und vielleicht sogar ein vergleichbares Auto findest, solltest Du erkennen, wo sich Dein Fahrstil unterscheidet und Du solltest versuchen, die Tipps aus den Videos umzusetzen und schauen, wie sich das auf Deine Zeiten auswirkt. Auch solltest Du verstehen können, wie sich das Auto speziell in Kurven bewegt, ob es unter- oder übersteuert. Was Du dagegen tun kannst, wäre der folgende Schritt, aber das Erkennen von Fahrzuständen ist das Wichtigste, denn sonst ist jedes Setupbauen ein wildes Stochern im Nebel und wird höchstens durch Zufall zu einer Verbesserung führen, aber Dich nicht nachhaltig besser machen. Für das Einstellen des Autos gibt es auch zahlreiche Setup-Guides und es ist auch schon nicht unwichtig, die Grundlagen zu verstehen, insbesondere der Federn und Dämpfer, denn hier können wohl die meisten Fehler gemacht werden, die das Fahrverhalten am negativsten beeinflussen. Etwas mehr oder weniger Flügel ist da noch die einfachere Übung, was man relativ schnell versteht. Mit etwas mehr oder weniger Flügel erreicht man relativ schnell Veränderungen im Kurvenverhalten, aber wird Dir nicht die letzten Zehntel oder Hundertstel bringen, von Tausendstel ganz zu schweigen. Dafür muss das Fahrwerk optimal arbeiten und die Reifen den perfekten Grip generieren, und zwar nicht nur mal kurz, sondern so lange es geht, sprich das Ganze Rennen oder zumindest einen kompletten Stint.
Was mir zudem geholfen hat, ist ein Delta-Best-Plugin. Ich nehme an, das gibt es auch für so ziemlich jeden Sim. Sobald Du eine Strecke kennst, kannst Du mit diesem Plugin, was Dir in Echtzeit in jeder Tausendstel anzeigt, ob Du dabei bist, Deine beste Runde zu verbessern oder nicht, an Deinem Fahrstil arbeiten. Versuche damit, Kurve für Kurve die Technik zu verbessern. Slow in, fast out ist ein Kurvengrundsatz, der Dir damit recht deutlich vor Augen geführt wird. Du fährst vielleicht langsamer in die Kurve hinein, kannst aber deutlich früher auf das Gas und das Plugin wird Dir plötzlich zeigen, wie Du im Vergleich zu Deiner bislang besten Runde deutlich Rundenzeit abbaust. Das solltest Du verinnerlichen und versuchen, auf jede Kurve anzuwenden. Das Plugin wirst Du irgendwann wieder ausmachen müssen, weil Du ansonsten an den Punkt ankommst, wo Du bereits in den ersten Kurven der Runde overpaced, weil Du Zeit suchst, die die Kurve nicht mehr hergibt und Du versaust Dir damit die ganze Rundenzeit und Deine Fahrtechnik. Erst auf der nächsten Strecke macht das Plugin dann wieder Sinn. Hier und jetzt musst Du Dich auf Deine Erfahrung mit dieser Strecke verlassen und Runde um Runde abspulen und versuchen, die Rundenzeit, die Dir das Plugin als Delta-Best ausgeworfen hast, zu reproduzieren. Natürlich kannst Du damit auch Veränderungen am Setup überprüfen, aber Du musst wirklich sehr sauber fahren in der Kurve und spüren, wie sich eine Setupveränderung am Fahrwerk beim Anbremsen, Durchfahren und Rausbeschleunigen bemerkbar macht. Dafür musst Du auch nicht am Limit fahren, denn die Gefahr, in den Bereich über 100% zu gelangen und unsauber zu fahren steigt damit deutlich an. Fahre rund und gleichbleibend, 90-95% Einsatz reichen aus, auch dabei siehst Du Veränderungen am Fahrverhalten des Autos. Im Training oder beim Arbeiten an der Fahrtechnik kannst Du das Messer zwischen den Zähnen weglassen ;).
Wenn Dir das alles noch nicht reicht, kannst Du natürlich auch auf Fachliteratur zurückgreifen und Dir von erfahrenen Rennfahrern Tipps anlesen, wenn es Dir das Wert ist.

Ich betreibe das Online-Simracing hier seit 2011 was ich hier geschrieben habe, beruht auf meinen Erfahrungen seit dem. Auch ich musste feststellen, dass mein Talent deutlich limitiert ist, aber dass es mit sauberen Rennen möglich ist, hin und wieder mal zu gewinnen. Auch gelang es mir mit sehr viel Training, im letzten November eine Pole- sowie die Super-Pole für ein 24h-Rennen auf der Nordschleife herauszufahren. Für das nun anstehende Rennen auf Road Atlanta hilft mir das allerdings nicht, da fehlt mir wieder einiges zu den Top-Fahrern. Ich hoffe ich finde noch Zeit zum Trainieren, um doch wieder besser dazustehen als Platz 44 derzeit :blush: .

Kopf hoch, man muss nicht der Beste und der Schnellste sein. Man kann auch stolz auf sich sein, wenn man positive Entwicklungen sieht und am Ende des Tages sagen kann, man ist ein sauberes, fehlerfreies und faires Rennen gefahren. Was übrigens hier unter uns auch sehr wichtig ist, -sauber fahren! Das Spektrum an Fahrern ist hier sehr breit gefächert und Du erreichst meist schon gute Platzierungen, wenn Du einfach weniger Fehler machst als andere, erstmal ungeachtet der Rundenzeiten ;)

Jetzt kommt es auf Dich an - ist es Spiel oder ist es Sport!? Ohne einen sportlichen Ansatz wirst Du ohne Talent nicht viel Freude daran haben. Auch das Training und das Sehen und Erleben von persönlichen Verbesserungen kann Spaß machen und Dir ein gutes Gefühl am Ende des Tages geben B)

Ich drücke Dir die Daumen!!!
Grüße vom Dobbie

Alle Termine im
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tips zur verbesserung der Fahrtechnik.? 04 Jan 2018 09:47 #328967

Hallo Toni,
als Tutorial kann ich die Vids der iRacing Driving School empfehlen. Gehört dort zum Pflichtprogramm.
Beinhaltet viel gute Profi Praxistips ua. das Anbinden des rechten großen Zeh ans Lenkrad :lol:
Wenn du mit AC, DR und R3E unterwegs bist wirst du das Simracing bestimmt von der sportlichen Seite sehen .
Schön so, ist bei uns Familiensache :)


www.youtube.com/playlist?list=PLqZLBOpI5...bBA_i-SCkGRRypXovWv6


Gute Fahrt !

Gruß
Susi
iRacing R3E PCC2 AC RBR DR GTR2 GTL P&G RF AMS WRX-STI Cupra 5F ST
Letzte Änderung: 04 Jan 2018 10:12 von Susi Stoddart.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tips zur verbesserung der Fahrtechnik.? 04 Jan 2018 14:43 #328977

Super Beitrag Dobbie, Dank dafür und Daumen hoch! Und Dank an Frau Stoddart (illustre Mitglieder haben wir hier, heißt du jetzt nicht Wolff?) ;) für die Links, die kannte ich auch noch nicht. Schöne Familiensache.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tips zur verbesserung der Fahrtechnik.? 04 Jan 2018 19:51 #328983

Auch von mir besten Dank für die wertvollen Beiträge und Tips im TeamSpeak! Hat mich sehr gefreut, hier so nett empfangen zu werden. Bin gespannt auf mein erstes online Rennen morgen Abend!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.137 Sekunden
Zum Seitenanfang