Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: 09.01. Aston Martin DBR9 SE @ Pineda

09.01. Aston Martin DBR9 SE @ Pineda 02 Jan 2017 21:15 #320593

  • Dobbie
  • Dobbies Avatar
  • OFFLINE
  • Simulant
  • Herrenfahrer
  • Beiträge: 1485

1063

Rennen 1:

bt rf2 s6
  Thunder  
Stabilizator 1  Jeal
2
Mehr lesen...
Grüße vom Dobbie

Alle Termine im
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

09.01. Aston Martin DBR9 SE @ Pineda 07 Jan 2017 19:29 #320679

  • SCHNITZL
  • SCHNITZLs Avatar
  • OFFLINE
  • Kenner
  • Beiträge: 167
Hi Dobbie!

Welche Autos darf man da nehmen? Die aus dem Ordner DBR9 oder die aus Dbrs9??
:dry: :huh:
lg
Oli
Ich hau´ alles in die Pfanne!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

09.01. Aston Martin DBR9 SE @ Pineda 07 Jan 2017 20:25 #320681

Hallo,
ich denke mal DBR9. Ich habe die Liste durch geblättert bis mir die abgebildeten Autos zu Gesicht kamen. Die zusätzliche SE Angabe taucht bestimmt irgendwo in einer Statistik auf.

Sausewind
Letzte Änderung: 07 Jan 2017 20:30 von Sausewind.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

09.01. Aston Martin DBR9 SE @ Pineda 07 Jan 2017 20:31 #320682

  • Dobbie
  • Dobbies Avatar
  • OFFLINE
  • Simulant
  • Herrenfahrer
  • Beiträge: 1485
Vollkommen richtig!

Ich habe Server 6 nun dafür vorbereitet, es kann getestet werden.
Grüße vom Dobbie

Alle Termine im
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

09.01. Aston Martin DBR9 SE @ Pineda 10 Jan 2017 12:07 #320728

  • Dobbie
  • Dobbies Avatar
  • OFFLINE
  • Simulant
  • Herrenfahrer
  • Beiträge: 1485
Das war ein für mich ein schwieriges Rennen. Mir fehlten auf jeden Fall Stunden bis Tage des Trainings :blush: , ich kam im Training überhaupt nicht klar mit dem Auto und ich fand zunächst keine sinnvolle Lösung das Untersteuern wegzubekommen. Am Ende habe ich das Flügelverhältnis auf 2/3 runter gesetzt, obwohl es mir völlig widersinnig vorkam, weil es standardmäßig 2/10 oder so war. Das Fahrwerk habe ich komplett weich gemacht, kam aber trotzdem nicht unter die 1:30. Da mir klar war dass ich mit dieser Zeit im Quali genau da stehen würde als wenn ich nicht fahren würde, hab ich mir das gespart und mit dem Rennen schon komplett abgeschlossen :side: .

Immerhin habe ich die Zeit genutzt um mal wegen dem Sprit zu rechnen, was ich am Freitag vergessen hatte. Dafür hab ich diesmal nicht gesehen dass man verschiedene Reifen zur Auswahl hat und das Getriebe bei 270km/h zu Ende war :whistle: .
Den Start habe ich sehr zurückhaltend aber trotzdem ganz gut hinbekommen und festgestellt, dass die anderen gar nicht soooo drastisch wegzogen. Ich hatte immer wieder jemanden vor mir an dem ich mich orientieren konnte und schwamm einigermaßen fehlerfrei mit. Sausewind war einige Runden mein Begleiter und auf den schnellen Passagen immer im Voraus, aber zwei Mal konnte ich mich am Ende der Startgeraden an ihm vorbeibremsen. Nach einem Fehler ein paar Runden später an gleicher Stelle konnte er mich wieder passieren, nach dem zweiten Mal konnte ich jedoch einen größeren Vorsprung rausfahren, vielleicht weil er dann mit STTirol zu kämpfen hatte.
Ich hatte den Tank voll und wollte mit den Reifen so lange wie möglich fahren, um zu entscheiden, ob sie über die gesamte Distanz halten oder nicht. Daher stoppten fast alle deutlich früher. Da die Reifen tatsächlich nach 35 Runden keine Probleme machten blieben sie drauf. Beim Stopp fiel ich von P4 auf P6 zurück und Ali und Adler lagen nur wenige Sekunden und in Sichtweite vor mir, aber obwohl sie im Duell waren konnte ich keine Zeit gutmachen und musste mich mit P6 zufrieden geben. Angesichts der anfänglichen Umstände war das aber zu ertragen :) .
Grüße vom Dobbie

Alle Termine im
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

09.01. Aston Martin DBR9 SE @ Pineda 10 Jan 2017 20:17 #320735

  • MerlinHellfire
  • MerlinHellfires Avatar
  • OFFLINE
  • Stammgast
  • Plakate ankleben verboten!
  • Beiträge: 256
Als ich die Strecke mal getestet hatte fand ich sie nervig, aber mit den Karren und einem kompetenten Starterfeld macht sie doch ganz gut Laune. :cheer:
Als im Qualy mal Platz auf der Strecke war, lief es auch prima, zweite Reihe, yeah. :woohoo:
Der Start lief auch problemlos, ohne Gerempel durch die erste Kurve. Am besten für Jeal, der sich darüber wohl so erschrak, dass er die zweite Kurve ausliess und uns freundlichst durchliess.
Ein paar Runden später, einige leichte Rutscher und Positionsverluste und vorbei war's mit der Herrlichkeit.
Motortemperatur...wieso das denn auf einmal. Dafür war ich auf den Geraden schneller und hart im Begrenzer :huh: War dann aber auch egal, weil die Torpedokurve (Haarnadel nach der langen Rechts) mehrfach zuschlug, wo immer wieder jemand nicht mit klar kam :dry: Nach der ersten Torpedierung war das Auto nicht mehr gerade genug für die Kurven. Trotz Reparatur bin ich dann nur noch motorschonend rumgetuckert und konnte Keinem so recht folgen, wenn doch, dann kam ne Überrundung dazwischen und am Ende war ich froh angekommen zu sein und noch in den Top10.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.133 Sekunden
Zum Seitenanfang