Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Taugliche Hardware zum Einstieg?

Taugliche Hardware zum Einstieg? 29 Apr 2020 19:45 #340249

  • svkapa
  • svkapas Avatar
  • OFFLINE
  • Forum-Tester
  • Beiträge: 2
Hallo Zusammen,

zum Einstieg ins Sim Racing bin ich auf der Suche nach passender Hardware.
Vor Jahren hab ich ein klein wenig ins Sim Racing hineingeschnuppert und nun möchte ich einen Neustart, dafür aber am PC.
Mein Fachwissen bezüglich Hardware geht schon fast in den Minusbereich :)

Ich hab nicht das Ziel ins HighEnd Gaming einzusteigen, ich suche ein System welches mir erlaubt Assetto Corsa u.ä mit ansprechender Grafik zu spielen.
Das Ganze soll mit einem 49 Zoll Widescreen betrieben werden.

Würde die folgende Kombi für den Start ins Sim Racing genügen?

Prozessor: Leistungsstarker I7 6700 3,4/4,0 GHz
CPU Kühler: Corsair AiO Wasserkühlung
Mainboard: Gigabyte H170-HD3
Grafikkarte: Gainward Phoenix GeForce Nvidia GTX 1070 8GB DDR5
Arbeitsspeicher: G.Skill Ripkaws 16GB DDR4 3200MHz
SSD: 250GB NVMe M.2 Western Digital
HDD: 2TB Seagate Barracuda
Netzteil: 500W
Gehäuse: NEU Cooler Master MB600L

Danke schonmal vorab für Eure Hinweise ... bin für jegliches Feedback zu haben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Taugliche Hardware zum Einstieg? 29 Apr 2020 20:46 #340250

  • Pajugo
  • Pajugos Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Assetto Corsa
  • Beiträge: 189
Hallo,
für die gängigen Simulationen wie rfactor2, Assetto Corsa und RaceRoom ist die Hardware mehr als ausreichend.
Bei diesen Sims wirst du nahezu die höchsten Einstellungsstufen bei noch guten FPS nutzen können.
Einzig Assetto Corsa Competizione wird das System problemlos an seine Grenzen bringen können, gut spielbar ist es mit der Hardware aber auch.
Gruss

Pajugo
“Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.“ - Jeremy Clarkson
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Taugliche Hardware zum Einstieg? 29 Apr 2020 22:38 #340254

  • sps
  • spss Avatar
  • OFFLINE
  • Routinier
  • Sascha Sullivan
  • Beiträge: 711
Anstatt der AiO Wasserkühlung würde ich mir einen vernünftigen Luftkühler kaufen, wie z.B.: Noctua NH-D15 Tower Kühler oder den be quiet! Dark Rock PRO 4.

Die kühlen genauso gut, sind weniger anfällig und günstiger.
Kein knacken bei Lufteinschlüssen, kein Pumpenknurren und mit der Luftkühlung hast Du immer noch einen großer Kühlkörper auf der CPU wenn der Lüfter ausfällt, wenn die Pumpe ausfällt verbrennt die ggf. die CPU.
Auch nach dem Abschalten des PC oder bei Stromausfall kann die CPU noch wärme an den Kühlkörper abgeben, das kann keine AiO Wasserkühlung.


Letzte Änderung: 29 Apr 2020 22:42 von sps.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Taugliche Hardware zum Einstieg? 01 Mai 2020 21:09 #340322

  • svkapa
  • svkapas Avatar
  • OFFLINE
  • Forum-Tester
  • Beiträge: 2
Danke für Euer Feedback und die Hinweise.
Leider war der Rechner mit den o.g. Spezifikationen dann schneller verkauft als ich regieren konnte. Das Angebot war eigentlich ganz gut ... Schade.
Also noch etwas weiter suchen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Taugliche Hardware zum Einstieg? 02 Mai 2020 09:27 #340334

svkapa schrieb:
Hallo Zusammen,

zum Einstieg ins Sim Racing bin ich auf der Suche nach passender Hardware.
Vor Jahren hab ich ein klein wenig ins Sim Racing hineingeschnuppert und nun möchte ich einen Neustart, dafür aber am PC.
Mein Fachwissen bezüglich Hardware geht schon fast in den Minusbereich :)

Ich hab nicht das Ziel ins HighEnd Gaming einzusteigen, ich suche ein System welches mir erlaubt Assetto Corsa u.ä mit ansprechender Grafik zu spielen.
Das Ganze soll mit einem 49 Zoll Widescreen betrieben werden.

Würde die folgende Kombi für den Start ins Sim Racing genügen?

Prozessor: Leistungsstarker I7 6700 3,4/4,0 GHz

Hi,
bei der Auswahl der CPU für Gaming würde ich dem Ryzen 9 390x in dieser Klasse den Vorzug geben.

www.cpu-monkey.com/de/compare_cpu-intel_...md_ryzen_9_3900x-931

cpu.userbenchmark.com/Compare/Intel-Core...n-9-3900X/3515vs4044


Wenn´s bischen mehr sein darf...

Der AMD Ryzen 9 3950X läuft :woohoo:

VG
Susi
iRacing R3E PCC2 AC RBR DR GTR2 GTL P&G RF AMS WRC8 / WRX-STI Cupra 5F ST
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Taugliche Hardware zum Einstieg? 02 Mai 2020 10:27 #340338

  • Tailor
  • Tailors Avatar
  • OFFLINE
  • Jungspund
  • Beiträge: 32
Hi,
ich habe ähnliche Ziele, was die Zockerei betrifft. Mit VR werde ich bestimmt nicht glücklich, da mir so schon gerne sehr warm wird, dazu weiß ich nicht, ob ich das überhaupt vertrage.
Der Monitor soll ein 49er 5120x1440 werden ( also im Moment der Samsung ;) ), Tendenz bei mir sind RTX 2070 super, oder mal schauen, was im Herbst so rauskommt, momentan hätte ich den Ryzen 7 3700x ins Auge gefasst, P/L dürfte da schwer in Ordnung sein.
Mit meinem jetzigen System fahre ich R3E auf Ultra (1920x1080) mit 60-80 fps.
Ich weiß nicht, ob diese Seite was taugt (ist auch schwer werbelastig), aber ich finde sie nicht uninteressant:
Vergleich

Durch den Vergleich habe ich jetzt den Entschluss gefasst, meine Kiste nach und nach auf-, bzw. umzurüsten.
Zuerst ein neues (Marken-) Netzteil mit ca. 750 Watt, dann möchte ich mir ne 1TB-SSD zulegen, anschließend die GPU, und am Ende der Bildschirm. Zwischendurch vielleicht auch ein schickes Gehäuse, mir gefällt das Corsair Carbide Air 540 irgendwie sehr gut.
Laut diesem Vergleich haut die Graka als Leistungsschub richtig rein, die CPU bringt da wesentlich weniger. Mit meinem betagten Prozessor könnte ich also noch einige Zeit weiter machen ( als Familienvater habe ich keine Goldmine im Garten :P )
be quiet! STRAIGHT POWER 11 750W 80PLUS Platinum, I7 4790k, MSI GamingX GTX 1060 6Gb, 16 Gb Ram, 2x 256 GB Samsung 850 Pro, 1 Tb Crucial MX500, Fanatec CSL Elite mit LC.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Taugliche Hardware zum Einstieg? 20 Jun 2020 19:03 #341194

  • Tailor
  • Tailors Avatar
  • OFFLINE
  • Jungspund
  • Beiträge: 32
Sorry für den DP.
Ich habe mir mal den Spaß gegönnt, meine Graka über Nvidia Geforce Experience für ACC mit 3840x2160 zu optimieren (wird ingame auf 1920x1080 runter skaliert).
Schnelles Rennen von Pos 21 mit 30 fps, nachdem ich den volumetrischen Nebel abgeschaltet habe - 40 fps. Einstellungen behalten und auf 1920x1080 umgestellt, 60-70 fps.
Somit sollte ich mit dem von mir favorisierten Monitor keine Probleme bekommen (5120x1440), erst recht nicht, wenn eine RTX 2070 super verbaut wird, denke ich. :)
be quiet! STRAIGHT POWER 11 750W 80PLUS Platinum, I7 4790k, MSI GamingX GTX 1060 6Gb, 16 Gb Ram, 2x 256 GB Samsung 850 Pro, 1 Tb Crucial MX500, Fanatec CSL Elite mit LC.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.145 Sekunden
Zum Seitenanfang