Hallo Freunde des gepflegten Rennsports.

 

Auch für rFactor2 wollen wir Euch eine kurze Einführung sowie ein paar wichtige Hinweise mit auf den Weg geben.

 

Bei rFactor2 handelt es sich um die Weiterentwicklung der erfolgreichen Rennsimulation rFactor. Sie bietet im Gegensatz zum Vorgänger ein neues Reifenmodell, sogenannte RealRoads (sich entwickelnder Streckengrip im Verlauf der Sessions) sowie wechselnde, voll einstellbare Wetterverhältnisse. Die altbekannte Möglichkeit des Fahrerwechsels ist selbstverständlich weiterhin mit an Bord.

 

Wichtige Hinweise zum Anfang:

1. Erstellt Euch bitte wie bei rF1 auch eine eigene Installation für die Rennsimulanten

1a) Wichtig für Steam User!!!

Kopiert Euch den rF2 Ordner aus steamapps/common in ein extra Verzeichnuis auf Eurer Festplatte (nicht C:Programme!!!) und weist dem Updater diese Version als Budeninstallation zu!

 

2. Haltet diese Installation bitte "sauber" gegenüber Inhalten die wir nicht anbieten.

 

3. Bitte benutzt unseren Autosync! Dieses Programm ermöglicht es Euch komfortabel alle Inhalte, die zum Fahren bei uns notwendig sind, zu bekommen. Ein Klick, kurze Wartezeit und alles läuft problemlos. Beim erstmaligen Ausfähren des Sync´s kann es allerdings aufgrund der wachsenden Fülle des gesamten rF2-Contents eine ganze Zeit lang dauern.

Den Autosync gibts hier als All in One Webinstaller.

 

4. ISI entwickelt die Sim immer weiter, deshalb kommt es ab und an mal zu sogenannten Build-Updates. Wir bemühen uns die Installationen auf dem Server immer aktuell zu halten, es kann aber durch private Dinge mal etwas länger dauern. Auf welchem Build-Stand unsere Server laufen könnte Ihr hier ((Link zum Modul )) sehen. Ebenso wird hier das Datum des letzten SyncUpdates eingefügt. Das ändert sich jeweils wenn wir Autos oder Strecken hinzufügen bzw entfernen. Achtet bitte regelmäßig darauf, ob Eure Installationen mit unseren übereinstimmen. Das erkennt Ihr spätestens, wenn Ihr im Serverauswahlbereich unsere Server betreten wollt. Server in roter Schrift weisen die gleiche Version auf, die auf Deinem Computer installiert ist und ein Betritt ist grundsätzlich möglich, liest Du unsere Server in gelber Schrift, weicht Dein Build von unserem ab.  Dies kann daran liegen, dass unsere Server bereits auf eine neuere Version gebracht wurden, aber es kann auch passieren, dass Steam Dein Spiel aktualisiert, und unsere Server noch die vorherige Verion aufweisen. Bei sehr kurzen Veröffentlichungen vor einem Event (montags/freitags) sehen wir meist von einem Update ab. In seltenen Fällen kann es passieren, dass wir auf eine Vorgängerversion zurück wechseln, sollte es Probleme mit einem neuen Build geben.

 

Seit kurzem bieten wir Kurzentschlossenen und Fahrern, die nur zufällig bei einem Event auf unsere Server stoßen, die Möglichkeit mitzufahren, ohne den Sync vorher benutzt zu haben. Das Ganze nennt sich "GetMod" und erklärt sich eigentlich selbst. Dein PC erhält beim Serverbeitritt von diesem automatisch die für dieses Einzelevent nötigen Daten (Autos, Skins, Strecke). Dies bezieht sich jedoch ausschließlich auf Events, die montags und freitags abends gefahren werden! Wer außerhalb der Events auf unsere Server möchte benötigt hierzu das Rund-um-sorglos-Paket, sprich den Sync, der alle Autos, Lackierungen (Skins) und Streckenvarianten die bei uns angeboten werden auf Deinen PC runterlädt.

 

Jetzt geht´s an´s Fahren:

Nachdem der Autosync durchgelaufen ist, könnt Ihr das Spiel im Multiplayer (zwei Helme) starten und unsere Server finden. Bereits beim Anklicken dieser wird Euch gezeigt ob Ihr alle Komponenten die Ihr benötigt habt, oder ob doch einmal etwas verloren gegangen ist. Sollte es Probleme geben die sich nicht durch nochmaliges Ausführern des Autosync lösen lassen, schreibt bitte Eure Frage so genau wie möglich ins Forum.

Wir halten viel von Schwarmintelligenz, deshalb ist es auch sehr gern gesehen wenn Probleme die gelöst werden konnten auch im Forum landen. So können User die irgendwann einmal auch Fragen haben schneller Lösungen finden.

 

Zum Fahren selbst gibt es nicht viel zu sagen, einfach reinsetzen und los gehts.

 

Wie auch bei rFactor gibt es in der 2. Version die Möglichkeit auf dem Server die Strecke zu voten, die man gerne fahren möchte.

Dazu gebt einfach auf dem Server ins Chatfenster "/callvote event ...." ein und drückt die Eingabetaste. Anstelle der ... folgt der jeweilige Streckenname. An einer Übersicht arbeiten wir noch, für den kurzen Weg aber ein kleiner TIpp: Im Singleplayer kann man die Streckennamen ganz leicht rausfinden, indem man einfach in der Streckenauswahl bis in die letzte Ebene der jeweiligen Strecke runterklappt.

 

Weitere nützliche Tipps:

 

Sprache auf deutsch umstellen:

  • rFactor2-Launcher öffnen
  • "Configure Sim" anklicken
  • Unter Language "Deutsch" wählen

 

 

Abhilfe für extremes Lenkrad-Rattern:

Die folgenden Einstellungen können in der Datei ... \rFactor2\Userdata\Player\Controller.ini vorgenommen werden. Falls du im Spiel ein eigenes Profil für dein Lenkrad angelegt hast, können die Einstellungen auch in der entsprechenden Datei ...\rFactor2\Userdata\Controller\[Name des erstellten Profils].ini vorgenommen werden. In diesem Fall muss das Profil im Spiel allerdings noch einmal geladen werden, damit die Änderungen übernommen werden.

Um das heftige Lenkrad-Schütteln abseits der Strecke etwas zu reduzieren, ändere in der Datei den Wert Steering torque filter="0" (relativ am Ende der Datei unter dem letzten Absatz [Force Feedback] zu finden) Z.B. auf 8 oder 16 setzen (geht bis 32).

Je höher der Wert, desto geringer fällt das Schütteln aus, allerdings geht auch die Rückmeldung des Force Feedbacks immer mehr verloren.

 

Manchmal bewegt sich das ganze Bild wie in Zeitlupe - was kann ich dagegen tun?

Es kann helfen in der Datei ... \rFactor2\Userdata\Player\Controller.ini (oder in der entsprechenden Controllerprofil-Datei (siehe oben unter "Force Feedback")) den Wert Skip updates="0" zu erhöhen (zu finden unter dem Absatz [Force Feedback]am Ende der Datei). Es können ganzzahlige Zahlen bis "9" eingegeben werden. Bei hohen Werten fühlt sich das Force Feedback allerdings zunehmend teigig an.

 

Nützliche Einstellungen in der Player-Datei  (PLR)

Die Datei befindet sich im Ordner ... \rFactor2\UserData\player und kann mit einem Editor geöffnet werden.

  • Quickchat-Nachrichten - Können hier unter dem Punkt [ Chat ] umbenannt werden.
  • Auto Lift - Beim manuellen Hochschalten wird das Gas automatisch gelupft, auch wenn man auf dem Gas steht.
  • Auto Blip - Beim manuellen Runterschalten wird die Drehzahl automatisch angehoben, auch wenn man kein Gas gibt.
  • Repeat Shifts - Verhindert ungewollte Schaltvorgänge.
  • Hold Clutch On Start - Für Automatikkupplungsnutzer, Auto kann nicht wegrollen.
  • Maximum Effects - Wird der Wert auf 8 gestellt, kann dies die Framerate (gerade bei Onboard Soundkarten) ggf. verbessern.
  • Allow Rearview In Swingman - Virtuelle Rückspiegel bei Verfolgerperspektive ein-/ausschalten.
  • Virtual Rearview In Cockpit - Virtuelle Rückspiegel auch im Cockpit aktivieren.
  • Allow HUD in Cockpit - Standardmäßig eingeschaltet; wird der Wert von "1" auf "0" gesetzt, sieht man nur das "pure" Cockpit ohne zusätzliche HUD-Anzeigen.
  • Allow Swingman in Pitlane - Verfolgeransicht auch in der Boxengasse.
  • Flush Previous Frame - Wert auf "1" kann grafisches Ruckeln verhindern.
  • Synchronize Frame - "0" bietet mehr Frames, "1" bietet bessere Synchronität zwischen Physik und Grafik.

 

Kann ich rFactor2 auf mehreren PC´s installieren, ohne es mehrmals kaufen zu müssen?

Ja, selbstverständlich. Dazu einfach nach erfolgter Installation von rFactor2 den rFactor2-Launcher aufrufen, auf den Reiter "Purchase" gehen, nun aber "Activate" wählen. Dort kann man sich einfach mit seinen Login-Daten einloggen und rFactor2 aktivieren.

 

 

Einfügen eigener Skins:

Eine wirklich spannende Angelegenheit in rF2 ist, dass jeder User seine eigene Fahrzeuglackierung mitbringen kann. Zu den Fahrzeugen von rF2 gibt es sogenannte Templates. Das sind Malvorlagen, die man mit einem geeigneten Zeichenprogramm wie Photoshop oder GIMP öffnen und bearbeiten kann. Zur genauen Verfahrensweise gibt es zahlreiche Anleitungen im Internet und in der Zukunft sollte es auch hier eine ausführliche Anleitung für Einsteiger geben. 

An dieser Stelle soll nur explizit auf das Einfügen neuer Skins eingegangen werden, weil hierbei doch Fehler begangen werden können, die zum Serverabsturz und fehlerhaften Übertragungen Deiner Daten während des Fahrens führen können.

 

Nachdem Du Deinen Skin mit einem Grafikprogramm erstellt hast und die nötigen *.DDS-Dateien vorliegen gehst Du ausschließlich folgendermaßen vor:

  • starte rF2 im Offline-spielen-Modus (Symbol einzelner Helm)
  • gehe nun im Spiel ins Fahrzeugauswahl-Menü und wähle den Fahrzeugtyp aus, zu dem Du einen Skin erstellt hast
  • wenn Du das Fahrzeug ausgewählt hast klickst Du unten auf "Auto-Einstellungen" und Du begibst Dich nun mit dem Auto in einen Show-Room
  • nun klickst Du auf der rechten Seite des Bildschirms im unteren Bereich auf "Ordner erstellen", jedoch NICHT auf "Create"!
  • nun verlässt Du zunächst rFactor2, wechselst in den Windows-Explorer und suchst den Pfad zu Deiner rFactor2-Installation. Der Pfad, wo Du nun hin musst lautet in der Regel: [Laufwerk]:\rFactor2\UserData\player\Settings\
  • hier siehst Du eine ganze Reihe spezifischer Verzeichnisse. Ändere die Sortierung auf "Änderungsdatum" und lasse Dir die neuesten Einträge ganz oben anzeigen; das erkennst Du am Datum hinter dem Ordner.
  • nun sollte am obersten angezeigten Ordner das Fahrzeug zu erkennen sein, für das Du einen Skin erstellt hast. Es kann sein, dass es nicht unbedingt eindeutig ist, aber wenn das Aktualisierungsdatum zu Deinem Arbeitsschritt passt, bist Du auf dem richtigen Weg. Du öffnest nun die neu erstellten Ordner, bis Du auf eine Datei stößt, die "alt.dds" heißt. 
  • Du kannst nun diese Datei löschen, dafür fügst Du die von Dir erstellte *.DDS-Datei an dieser Stelle ein. Wichtig ist, dass Deine neue Datei unbedingt ein "alt" im Dateinamen trägt, beispielsweise "alt_[Username].dds". 
  • Nachdem die Datei an dieser Stelle eingefügt wurde kannst Du wieder ins Programm wechseln, wählst dort wieder das gewünschte Fahrzeug aus und kannst nun mit einem horizontalen Doppelpfeil-Symbol an der rechten Bildschirmseite zwischen vorliegenden Skins auswählen. Hier sollte also die von Dir zu diesem Fahrzeug erstellte Lackierung angezeigt werden und Du kannst nun mit Deiner eigenen Lackierung auf unseren Servern fahren.
  • Wenn Du mit Deinem eigenen Skin einen Server betreten hast siehst Du einen zweigeteilten Bildschirm. Auf der rechten Seite werden alle auf dem Server befindlichen Fahrer aufgelistet und unter diesem Fenster findest Du einen Schalter "Skin Transfer". Hiermit überträgst Du Deinen Skin an den Server und dieser wird nun allen auf dem Server befindlichen Fahrern angezeigt. Ohne diesen Transfer siehst nur Du Deinen Skin in der Außenansicht, für alle anderen wärest Du mit dem Skin sichtbar, den das Fahrzeug ursprünglich hatte, bevor Du es mit Deinem eigenen Skin belegt hast. Da Du diesen Skin ja aber erstmal nur auf Deiner eigenen Festplatte hast, muss dieser natürlich den anderen "untergejubelt" werden, was durch den Skin-Transfer passiert.

 

Sollte es hierbei Probleme geben dürfte es genügend Hilfestellungen im Internet bzw. speziellen Foren geben. Wenn Du allerdings mit Deinem Latein am Ende bist kannst Du natürlich auch eine Frage im Forum formulieren, was allerdings üblicherweise mit Wartezeiten auf eine brauchbare Antwort verbunden sein kann.

 

 

 

Diese Kurzanleitung wird bei Bedarf aktualisiert, wenn also jemand Ideen oder wichtige Hinweise hat, immer her damit =)

 

Grüße

die Rennsimulanten

 

 

 

 

Zum Seitenanfang