ThomsonGPDer Thomson Road Grand Prix Circuit war ein Strassenkurs auf der Thomson Road in Singapur. Von 1961 bis 1973 wurden verschiedene Rennen ausgetragen, ab 1966 der grosse Preis von Singapur. Bushaltestellen, Strassenlaternen und Gullideckel machen die Gefahr der Strecke aus, die Modder Fat-Alfie für Assetto Corsa wiederbelebt hat.

Länge: 4865 m
Kurvenanzahl: 9
Richtung: Uhrzeigersinn
Boxenanzahl:  24
AI: Inklusive

Ab sofort bei uns im Download und natürlich auch im Rennsimulanten-Updater.

ModenaNach dem Ende der Rennstrecke Aerautodromo di Modena 1979 gab es in dieser Gegend keine Rennstrecke mehr.
Mit dem neuen Jahrtausend, im Dezember 2007, wurde die Strecke Autodromo di Modena zum erstenmal Vorgestellt.
Nach 4 Jahren Bauzeit wurde der 2007m lange Kurs fertiggestellt und eingeweiht.
Giuseppe Bernardi aka Rigel hat diese Strecke in 2 Varianten für Assetto Corsa veröffentlicht.

Modena
Länge: 2007 m
Kurvenanzahl: 11
Richtung: Uhrzeigersinn
Boxenanzahl:  24
AI: Inklusive
   Modena-Fast
Länge: 1820 m
Kurvenanzahl: 7
Richtung: Uhrzeigersinn
Boxenanzahl:  24
AI: Inklusive

Ab sofort bei uns im Download und natürlich auch im Rennsimulanten-Updater.

Wir haben für Dich ein Strecken- und Fahrzeugaufgebot zusammen gestellt, dass keine Wünsche offen lässt:
 
- Honda S800 RSC und Cabriolet
- Lola T70 MkII Spyder
- IER Car Pack #1 - USCC Mod 1.1 Oreca FLM09
- IER Car Pack #1 - USCC Mod 1.1 Corvette Daytona Prototype 5,5L V8 Prototyp
- Bridgehampton Race Circuit by LilSki
- Mills Metropark by Rigel
 
Ab sofort bei uns im Download und natürlich auch im Rennsimulanten-Updater.
 

Am 18 Mai 2017 bringt Kunos mit der neusten Version von Assetto Corsa auch das nächste DLC herraus: "Ready To Race"
Das neue DLC Pack ist bei Steam erhälltlich und beinhaltet folgende Fahrzeuge:

-Audi R8 LMS 2016
-Audi R18 e-tron quattro
-Audi TT Cup 2016
-Audi TT RS (VLN)
-Lotus 3-Eleven
-Maserati MC12 GT1
-McLaren 570S
-McLaren P1 GTR
-Toyota Celica ST185 Turbo
-Toyota TS040 Hybrid

Die zeitgleich erscheinende Version 1.14 bringt mehrere große Verbesserungen der KI.
Es sind Verbesserungen in den KI Setups der Flügeleinstellungen erkennbar, zudem varieren KI-Fahrer etwas mehr in ihrer Konztanz und erkennen jetzt untersteuern besser. Das ganze soll mehr Zweikämpfe erzeugen.
Daneben ist es möglich zusätzlich die KI-Aggression einzustellen.
Für Online-Fahrer bringt Version 1.14 neben verbesserter Downshift Protection ein ganz neues Element mit ins Spiel: Wind.

V1.14.4-Changelog [Deutsch]:
- Verbessert: Ferrari 312T and Lotus 72D KI
- Umbenannte CPU line in der Render Stats app "MAIN_T" jetzt "Main thread"  um Verwirrung zu vermeiden
- Nachjustiert: Mercedes C9 Vordereifen Verschleiß
- Nachjustiert: Glickenhaus SCG003 Dämpfersetup Schiebereglernummerierung
- Verbessert: live Achsen Simulation
- Aktualisiert: live Achsen Physik für Alfa Romeo GTA, Ford Escort RS, Maserati 250F 6cyl & 12cyl, Toyota AE86 stock, drift & tuned. Alte Setups müssen eventuell neu Eingestellt werden.
- Hinzugefügt: Sekunden in der Zeitleiste wenn das Replay länger als 1 Stunde dauert
- Repariert: Delta Diagramm Script beim Mclaren P1 GTR
- Hinzugefügt: Lackierungen aus dem wirkliche Leben für den Maserati MC12 GT1

Was brauche ich um mitzuspielen?

1. einen PC 
2. Assetto Corsa 
3. Beachte die Regel auf den Rennsimulanten-Servern:
Fährst du dem Vordermann auf, warte und lass ihn wieder vorbei!

Alle weiteren Regeln findest du unter Regeln

4. Um alle Rennsimulanten-Server nutzen zu können sind die Zusatzinhalte von Kunos als DLC vollständig notwendig:

Dreampack 1
Dreampack 2
Dreampack 3
Japanese Pack
RedPack
Triple3 Pack
Porsche Pack Season Pass
Ready To Race Pack

5. Die Rennsimulanten unterstützen das Minoratin System, ein Levelsystem welches Fahrer in Stufen einteilt.
Als Neuer Fahrer kannst du nur N-Server betreten. Jeder Kontakt mit anderen Fahrern wird registriert und mit deinen gefahrenen Kilometern verglichen.

Diese teilt sich in 6 Stufen auf:

N - Neu A - exemplarisch sauberer Fahrer B - sauberer Fahrer
C - Anfänger D - nicht sauber W - Wrecker

Alle neuen Fahrer starten bei Stufe N. Nach ca. 40 Kilometern auf unseren Servern wird ...

BathurstDer Mount Panorama Circuit Bathurst liegt in New South Wales, Australien und wurde am 17. März 1938 eröffnet. Der 6213m lange Rundkurs verläuft über öffentliche Straßen und weist einen Höhenunterscheid von 174m bei einer Steigung von bis zu 16% auf.
Das erste Rennen, die Australian Tourist Trophy, fand am 16. April 1938 vor 20.000 Zuschauern statt. In der Geschichte des Kurses fanden Rennen in vielen Klassen von Formel- bis zu Motorrad-Rennen statt. Nicht mehr zeitgemäße Sicherheitseinrichtungen begrenzen das heutige Spektrum der heute dort ausgetragenen Veranstaltungen auf Tourenwagenrennen im Rahmen der australischen Touring Car Masters, V8 Supercars sowie Langstreckenrennen in der GT3 Klasse..

Länge: 6213 m
Kurvenanzahl: 23
Richtung: Gegenuhrzeigersinn
Boxenanzahl:  36
AI: Inklusive

Ab sofort bei uns im Download und natürlich auch im Rennsimulanten-Updater.

TorPoznanSommerTor Poznan ist etwa 270 km östlich von Berlin in einer der ältesten Städte Polens gelegen.
Die Strecke wurde 1975-1977 auf einem ehmaligen Militärtrainingsgelände erbaut, 2006 komplett neu asphaltiert und ist als FIA-Rennstrecke zugelassen.
Für Assetto Corsa wurde die Strecke vom Modder Szymik mit den lasergescannten Daten der Firma KADEX Fotogrametria nachgebildet.
Es kommen 4 Varianten mit 2 Layouts (Vorwärts und Rückwärts) und 2 Jahreszeiten (Sommer und Winter).

Länge: 4083 m
Kurvenanzahl: 13
Richtung: Uhrzeigersinn
Boxenanzahl:  30
AI: Inklusive

Ab sofort bei uns im Download und natürlich auch im Rennsimulanten-Updater.

CircuitSarthe24HDer Circuit de la Sarthe ist eine 13,629 km lange Motorsport-Rennstrecke, auf der das 24-Stunden-Rennen von Le Mans ausgetragen wird.
Die Hochgeschwindigkeitsstrecke hat einen Vollgasanteil von über 85 % und gilt entsprechend als eine Herausforderung für die Fahrer und Rennwagen.
Die Rennstrecke besteht zum größten Teil aus öffentlichen Landstraßen bei Le Mans, und wird ergänzt mit 4,422 km permanenter Rennstrecke sowie den Boxenanlagen.
Der Modder Tiago Lima hat eine Umwandlung der rFactor Version von zolee145 mit 2 Layouts für Assetto Corsa berreitgestellt.

Länge: 13629 m
Kurvenanzahl: 38
Richtung: Uhrzeigersinn
Boxenanzahl:  30
AI: Inklusive

Ab sofort bei uns im Download und natürlich auch im Rennsimulanten-Updater.

DoningtonParkNatDie Strecke Donington Park wurde 1931 in North West Leicestershire erbaut und war damit die erste permanente Rennstrecke in England.
Zwischen 1939–1977 wurde die Strecke stillgelegt und als Militärfahrzeug-Depot genutzt.
In ihrer aktuellen Streckenführung besteht diese Rennstrecke seit 1985.
Der Modder Brun hat diese Strecke von Grund auf neu erstellt und liefert uns 2 Streckenlayouts.

GP
Länge: 4020 m
Kurvenanzahl: 12
Richtung: Uhrzeigersinn
Boxenanzahl:  24
AI: Inklusive
   National
Länge: 3185 m
Kurvenanzahl: 10
Richtung: Uhrzeigersinn
Boxenanzahl:  24
AI: Inklusive

Ab sofort bei uns im Download und natürlich auch im Rennsimulanten-Updater.

veloce-gts-8Jeder Mann träumt davon seinen eigenen Sportwagen zu entwerfen, der sowohl für Straße als auch für die Rennstrecke geeignet ist.
Der Veloce GTS ist so ein Traumdesign eines Amerikaners der von einem talentierten argentinischen 3D-Modellierer/Programmierer gemacht wurde.
Das Fahrzeug ist eine Entwicklung von Henry Clay Atchison III und wurde von Keith Kaucher entworfen. In Anerkennung an den  Dino 246 GTS zollt der Veloce diesem legendären Design Tribut.
Der Kern des Veloce GTS ist ein Computer entworfenes, ultrastarres Fahrgestell und die Karosserieteile bestehen aus duroplastischen Harz mit Akzenten aus Carbonfaser
Angefeuert mit einem 362kw (493PS) starken 6.0L V8 Motor bringt dieses 1103kg leichte Gerät beachtliche Fahrleistungen zustande.

Motor: LS2 364 6.0L Small-Block
Getriebe: Tremec T-56 Magnum 6-spd
Power: 362kw (493PS)
Drehmoment: 643 Nm @ 4750 U/min
0-100 kmh: 4.12s
Höchstgeschwindigkeit: 270 km/h

Ab sofort bei uns im Download und natürlich auch im Rennsimulanten-Updater.

LuccaRingIn der Toscana liegt im Tal des Flusses Serchio die Stadt Lucca.
Im 13. und 14. Jahrhundert zählte Lucca zu den einflussreichsten europäischen Städten.
Die heute noch gut erhaltenen Befestigungsanlagen, die zu den bemerkenswertesten in Italien zählen, trägt eine von Bäumen gesäumte Promenade rund um den Stadtkern.
Genau hier lässt uns der Modder irSindaco auf dieser virtuellen 5,45 km langen Strecke orderntlich durch die Alleen rasen.

Länge: 5450 m
Kurvenanzahl: 16
Richtung: Uhrzeigersinn
Boxenanzahl:  23
AI: Inklusive

Ab sofort bei uns im Download und natürlich auch im Rennsimulanten-Updater.

Update 12.02.2017

Marco Massarutto gibt auf Facebool einen neuen Ausblick auf die nächsten Fahrzeuge ;)
"Nur für den Fall das wir das gefühlt hätten Kunos hätte genung und wäre nicht mehr Hungrig nach mehr"  Er betont das der Süße Part noch nicht gezeigt wurde ... na wenn das nicht schon der süße Part ist, was kommt da noch?

Vorschau

Quelle: https://www.facebook.com/marco.massarutto.1/posts/10208245429407371

Still und Heimlich hat Kunos Simulazioni das nächste Update rausgebracht.
Das 159,3 MB große Update auf Version 1.13 bringt die kostenlosen Bonusfahrzeuge Mazda MX-5 Miata und Mazda 787B mit.
Für das Porsche Pack 3 kam der langersehnte Porsche 911 RSR 2017 dazu.

Besonders spaß macht neben den neuen Autos die neuen Multiplayer-Features spaß.
Rennen mit umgedrehten Startplätzen sind ab sofürt möglich, sowie Rennen mit Boxenstopp Fenster.
Für alle Fan´s der Virtuellen Realität bietet das Spiel absofürt OpenVR/Vive-Unterstützung.

Assetto Corsa - V1.13-Changelog [Deutsch]:
- Neu: Porsche 911 RSR 2017 für Porsche Pack 3
- Neu: Mazda MX-5 Miata NA
- Neu: Mazda 787B: Mod skins für den originalen 787B Mod müssen aktualisiert werden durch das nutzen der neuen Vorlage
- Hinzugefügt: OpenVR/Vive Unterstützung (beta)

Sie haben es wieder getan. Assetto Corsa hat ein Update erhalten, das sich gewaschen hat.
Version 1.12 ist 454 MB groß und bringt als kostenloses Inhalt den Audi Sport quattro S1 E2 in der Gruppe-B-Rally Ausstattung sowie 4 Layouts der neuen Highlands-Rennstrecke mit.

Alle 151 Fahrzeuge wurden mit dem V10 Reifenmodell ausgestatet, welches ordentlich überarbeitet wurde.
Das hat den Kunos-Jungs aber nocht nicht gereicht, sie haben direkt noch neue Algorithmen für den Reifenverschleiß dazu getan um das Graining im richtigen Temperaturfenster zu verringern und die Reifen durch Belastung stärker verschleißen zu lassen. Die Massenträgheit und die Balance des Fahrgestells wurde ebenfalls bei allen 151 Fahrzeugen auch nochmal angefasst, so das wir jedes Auto neu Entdecken müssen.

Für uns Online Racer ist das Feature der Zeitrennen dazugekommen. Ab sofort sind Rennen ala 60min mit und ohne +1 Runde möglich! Sowie die Session Nachrichten wurden klarer gestalltet. Wenn jamand nach Ablauf des Qualifings noch auf einer Schnellen Runde ist wird die so geannte "Overtime" angezeigt. Auch ein Weiterfahren nach Rennende ist jetzt möglich so das man sein Rennen in einer Auslaufrunde ausklingen lassen kann!

Lest hier das gesammte Changelog in Deutsch

Assetto Corsa - V1.12.6-Changelog [Deutsch]:

-Repariert: Protokoll Spamming Nachrichten beim Lotus Elise SC

1.12.5:
-Korrigiert: Lotus Evora GTE Motorbremse

Nun ist es wieder so weit! Das Porsche Pack 3 ist da!
Einen Monat nach dem zweiten Porsche DLC bringt Kunos wieder 7 Fahrzeuge an den Start.
Wie die Entwickler letzte Woche auf Twitter mitteilten wird der Porsche 911 RSR 2017 NICHT im Porsche Pack 3 enthalten sein.
Das Fahrzeug benötigt noch etwas mehr Zeit für die Entwicklung und wird im Januar 2017 als freies Upgrade für das PP3 nachgereicht.
An seinen Platz tritt nun der Porsche 911 Turbo S in der Strassenversion.

Jeder der den Porsche-Season-Pass erworben hat bekommt den Download umgehend zur Verfügung gestellt.
Wer lieber die DLC-Packs einzeln kauft kann für  €6,99 folgende Fahrzeuge im "Porsche Pack DLC - Volume 3" bekommen:

- Porsche 911 GT3 Cup 2017
- Porsche 911 GT3 R 2015
- Porsche 908 LH
- Porsche 917 K
- Porsche 911 R
- Porsche 919 Hybrid 2016
- Porsche 911 Turbo S

AC PorscheSeasonPassDas Warten hat ein Ende!  Mit der Version 1.9 wird das "Porsche Pack Volume 1"  veröffentlicht.
Mit dem Update bringt Kunos die historische Version der britischen Strecke Silverstone (1960er-Layout) und den neuen Porsche Panamera G2 als kostenlose Erweiterung.
Jedes Porsche Pack wird 7 Fahrzeuge enthalten und für je €7,99 bei Steam erhälltlich sein.
Es wird zudem einen Seasion Pass für €15 geben welcher alle drei Erweiterungen beinhaltet. Dies bringt eine Ersparniss von 28%!

Porsche Pack 1
(25. Oktober)

  • 911 Carrera S
  • 935 Moby Dick
  • 918 Spyder
  • Cayman GT4 Clubsport
  • 718 Cayman S
  • 917/30
  • 911 Carrera RSR 3.0 1974
 

Porsche Pack 2
(22. November)

  • 911 GT3 RS
  • 718 Spyder RS
  • Cayman GT4
  • 718 Boxster S Manual Transmission
  • 718 Boxster S PDK
  • 919 Hybrid 2015
  • 911 GT1
  • 962c Long Tail
  • 962c Short Tail
 
   

Sie haben es schon wieder getan! Das 2. Porsche Pack ist da!
Einen Monat nach dem ersten Porsche DLC hat Kunos wieder 7 Fahrzeuge an den Start gebracht.

Jeder der den Porsche-Season-Pass erworben hat, bekommt den Download umgehenden zur verfügung gestellt.
Wer lieber die DLC-Packs einzeln kauft kann für  €6,99 folgende Fahrzeuge im "Porsche Pack DLC - Volume 2" bekommen:

- Porsche 718 Boxster S Manuell
- Porsche 718 Boxster S PDK
- Porsche Cayman GT4 (Straßenversion)
- Porsche 911 GT3 RS (Straßen 991 Version)
- Porsche 718 Spyder RS60 1960
- Porsche 962C Short Tail 1985
- Porsche 962C Long Tail 1987
- Porsche 911 GT1-98 1998
- Porsche 919 Hybrid 2015

Dazu gibt es die Überarbeitung des gesammten Spiels auf Version 1.10. Neben vielen Fehlerbeseitigungen wird die 10er Reifenmodel-Version bei einigen Fahrzeugen aufgezogen und es ist nun Möglich die Elektronik (ABS & TC) im Setup-Menü einzustellen.

Assetto Corsa - V1.10-Changelog (Deutsch):

- Neu Porsche Cayenne Turbo S (freies Bonusfahrzeug)
- Neu Porsche 718 Boxster S Manual gearbox (Porsche Pack #2 DLC)
- Neu Porsche 718 Boxster S PDK gearbox (Porsche Pack #2 DLC)
- Neu Porsche Cayman GT4 (street version) (Porsche Pack #2 DLC)
- Neu Porsche 911 GT3 RS (street 991 version) (Porsche Pack #2 DLC)
- Neu Porsche 718 Spyder RS60 1960 (Porsche Pack #2 DLC)
- Neu Porsche 962C Short Tail 1985 (Porsche Pack #2 DLC)
- Neu Porsche 962C Long Tail 1987 (Porsche Pack #2 DLC)
- Neu Porsche 911 GT1-98 1998 (Porsche Pack #2 DLC)
- Neu Porsche 919 Hybrid 2015 (Porsche Pack #2 DLC)

Zum Seitenanfang