Was brauche ich um mitzuspielen?

1. einen PC 
2. Assetto Corsa 
3. Beachte die Regel auf den Rennsimulanten-Servern:
Fährst du dem Vordermann auf, warte und lass ihn wieder vorbei!

Alle weiteren Regeln findest du unter Regeln

4. Um alle Rennsimulanten-Server nutzen zu können sind die Zusatzinhalte von Kunos als DLC vollständig notwendig:

Dreampack 1
Dreampack 2
Dreampack 3
Japanese Pack
RedPack
Triple3 Pack
Porsche Pack Season Pass
Ready To Race Pack
-
Ferrari 70th Anniversary Pack

5. Die Rennsimulanten unterstützen das Minoratin System, ein Levelsystem welches Fahrer in Stufen einteilt.
Als Neuer Fahrer kannst du nur N-Server betreten. Jeder Kontakt mit anderen Fahrern wird registriert und mit deinen gefahrenen Kilometern verglichen.

Diese teilt sich in 6 Stufen auf:

N - Neu A - exemplarisch sauberer Fahrer B - sauberer Fahrer
C - Anfänger D - nicht sauber W - Wrecker

Alle neuen Fahrer starten bei Stufe N. Nach ca. 40 Kilometern auf unseren Servern wird ...

SpaDer Okayama International Circuit, bis 2004 bekannt als TI Circuit Aida, ist eine private Rennstrecke in der japanischen Provinz Okayama. TI war die Abkürzung für Tanaka International, benannt nach dem Golfplatz-Besitzer Hajime Tanaka.
Im Dezember 2016 startet Mitja Bonca sein Projekt einer von Grund auf neuen Version des Okayama International Circuit speziell für Assetto Corsa. In unzählbaren Stunden entstanden 3 Layouts dieser Strecke. Bis zum ersten BetaTest dauerte es knapp 9 Monate.
Es gibt zu der "Grand Prix" Version auch das "Piper" (2 km) und das "Drift" (800 m) Layout.
Bekannt wurde der 1992 erbaute Rundkurs durch 2 Formel 1 Rennen, welche beide von Michael Schumacher gewonnen wurden. Heute wird der Kurs von der Super GT, der Japanischen Formel 3 sowie zu nationalen Club und Drift Veranstaltungen genutzt.

Länge: 3703 m
Kurvenanzahl: 11
Richtung: Uhrzeigersinn
Boxenanzahl:  36
AI: Inklusive

Ab sofort bei uns im Download und natürlich auch im Rennsimulanten-Updater.

ModenaNach dem Ende der Rennstrecke Aerautodromo di Modena 1979 gab es in dieser Gegend keine Rennstrecke mehr.
Mit dem neuen Jahrtausend, im Dezember 2007, wurde die Strecke Autodromo di Modena zum erstenmal Vorgestellt.
Nach 4 Jahren Bauzeit wurde der 2007m lange Kurs fertiggestellt und eingeweiht.
Giuseppe Bernardi aka Rigel hat diese Strecke in 2 Varianten für Assetto Corsa veröffentlicht.

Modena
Länge: 2007 m
Kurvenanzahl: 11
Richtung: Uhrzeigersinn
Boxenanzahl:  24
AI: Inklusive
   Modena-Fast
Länge: 1820 m
Kurvenanzahl: 7
Richtung: Uhrzeigersinn
Boxenanzahl:  24
AI: Inklusive

Ab sofort bei uns im Download und natürlich auch im Rennsimulanten-Updater.

ThomsonGPDer Thomson Road Grand Prix Circuit war ein Strassenkurs auf der Thomson Road in Singapur. Von 1961 bis 1973 wurden verschiedene Rennen ausgetragen, ab 1966 der grosse Preis von Singapur. Bushaltestellen, Strassenlaternen und Gullideckel machen die Gefahr der Strecke aus, die Modder Fat-Alfie für Assetto Corsa wiederbelebt hat.

Länge: 4865 m
Kurvenanzahl: 9
Richtung: Uhrzeigersinn
Boxenanzahl:  24
AI: Inklusive

Ab sofort bei uns im Download und natürlich auch im Rennsimulanten-Updater.

Wir haben für Dich ein Strecken- und Fahrzeugaufgebot zusammen gestellt, dass keine Wünsche offen lässt:
 
- Honda S800 RSC und Cabriolet
- Lola T70 MkII Spyder
- IER Car Pack #1 - USCC Mod 1.1 Oreca FLM09
- IER Car Pack #1 - USCC Mod 1.1 Corvette Daytona Prototype 5,5L V8 Prototyp
- Bridgehampton Race Circuit by LilSki
- Mills Metropark by Rigel
 
Ab sofort bei uns im Download und natürlich auch im Rennsimulanten-Updater.
 

TorPoznanSommerTor Poznan ist etwa 270 km östlich von Berlin in einer der ältesten Städte Polens gelegen.
Die Strecke wurde 1975-1977 auf einem ehmaligen Militärtrainingsgelände erbaut, 2006 komplett neu asphaltiert und ist als FIA-Rennstrecke zugelassen.
Für Assetto Corsa wurde die Strecke vom Modder Szymik mit den lasergescannten Daten der Firma KADEX Fotogrametria nachgebildet.
Es kommen 4 Varianten mit 2 Layouts (Vorwärts und Rückwärts) und 2 Jahreszeiten (Sommer und Winter).

Länge: 4083 m
Kurvenanzahl: 13
Richtung: Uhrzeigersinn
Boxenanzahl:  30
AI: Inklusive

Ab sofort bei uns im Download und natürlich auch im Rennsimulanten-Updater.

BathurstDer Mount Panorama Circuit Bathurst liegt in New South Wales, Australien und wurde am 17. März 1938 eröffnet. Der 6213m lange Rundkurs verläuft über öffentliche Straßen und weist einen Höhenunterscheid von 174m bei einer Steigung von bis zu 16% auf.
Das erste Rennen, die Australian Tourist Trophy, fand am 16. April 1938 vor 20.000 Zuschauern statt. In der Geschichte des Kurses fanden Rennen in vielen Klassen von Formel- bis zu Motorrad-Rennen statt. Nicht mehr zeitgemäße Sicherheitseinrichtungen begrenzen das heutige Spektrum der heute dort ausgetragenen Veranstaltungen auf Tourenwagenrennen im Rahmen der australischen Touring Car Masters, V8 Supercars sowie Langstreckenrennen in der GT3 Klasse..

Länge: 6213 m
Kurvenanzahl: 23
Richtung: Gegenuhrzeigersinn
Boxenanzahl:  36
AI: Inklusive

Ab sofort bei uns im Download und natürlich auch im Rennsimulanten-Updater.

DoningtonParkNatDie Strecke Donington Park wurde 1931 in North West Leicestershire erbaut und war damit die erste permanente Rennstrecke in England.
Zwischen 1939–1977 wurde die Strecke stillgelegt und als Militärfahrzeug-Depot genutzt.
In ihrer aktuellen Streckenführung besteht diese Rennstrecke seit 1985.
Der Modder Brun hat diese Strecke von Grund auf neu erstellt und liefert uns 2 Streckenlayouts.

GP
Länge: 4020 m
Kurvenanzahl: 12
Richtung: Uhrzeigersinn
Boxenanzahl:  24
AI: Inklusive
   National
Länge: 3185 m
Kurvenanzahl: 10
Richtung: Uhrzeigersinn
Boxenanzahl:  24
AI: Inklusive

Ab sofort bei uns im Download und natürlich auch im Rennsimulanten-Updater.

CircuitSarthe24HDer Circuit de la Sarthe ist eine 13,629 km lange Motorsport-Rennstrecke, auf der das 24-Stunden-Rennen von Le Mans ausgetragen wird.
Die Hochgeschwindigkeitsstrecke hat einen Vollgasanteil von über 85 % und gilt entsprechend als eine Herausforderung für die Fahrer und Rennwagen.
Die Rennstrecke besteht zum größten Teil aus öffentlichen Landstraßen bei Le Mans, und wird ergänzt mit 4,422 km permanenter Rennstrecke sowie den Boxenanlagen.
Der Modder Tiago Lima hat eine Umwandlung der rFactor Version von zolee145 mit 2 Layouts für Assetto Corsa berreitgestellt.

Länge: 13629 m
Kurvenanzahl: 38
Richtung: Uhrzeigersinn
Boxenanzahl:  30
AI: Inklusive

Ab sofort bei uns im Download und natürlich auch im Rennsimulanten-Updater.

LuccaRingIn der Toscana liegt im Tal des Flusses Serchio die Stadt Lucca.
Im 13. und 14. Jahrhundert zählte Lucca zu den einflussreichsten europäischen Städten.
Die heute noch gut erhaltenen Befestigungsanlagen, die zu den bemerkenswertesten in Italien zählen, trägt eine von Bäumen gesäumte Promenade rund um den Stadtkern.
Genau hier lässt uns der Modder irSindaco auf dieser virtuellen 5,45 km langen Strecke orderntlich durch die Alleen rasen.

Länge: 5450 m
Kurvenanzahl: 16
Richtung: Uhrzeigersinn
Boxenanzahl:  23
AI: Inklusive

Ab sofort bei uns im Download und natürlich auch im Rennsimulanten-Updater.

veloce-gts-8Jeder Mann träumt davon seinen eigenen Sportwagen zu entwerfen, der sowohl für Straße als auch für die Rennstrecke geeignet ist.
Der Veloce GTS ist so ein Traumdesign eines Amerikaners der von einem talentierten argentinischen 3D-Modellierer/Programmierer gemacht wurde.
Das Fahrzeug ist eine Entwicklung von Henry Clay Atchison III und wurde von Keith Kaucher entworfen. In Anerkennung an den  Dino 246 GTS zollt der Veloce diesem legendären Design Tribut.
Der Kern des Veloce GTS ist ein Computer entworfenes, ultrastarres Fahrgestell und die Karosserieteile bestehen aus duroplastischen Harz mit Akzenten aus Carbonfaser
Angefeuert mit einem 362kw (493PS) starken 6.0L V8 Motor bringt dieses 1103kg leichte Gerät beachtliche Fahrleistungen zustande.

Motor: LS2 364 6.0L Small-Block
Getriebe: Tremec T-56 Magnum 6-spd
Power: 362kw (493PS)
Drehmoment: 643 Nm @ 4750 U/min
0-100 kmh: 4.12s
Höchstgeschwindigkeit: 270 km/h

Ab sofort bei uns im Download und natürlich auch im Rennsimulanten-Updater.

Zum Seitenanfang