Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Event

THEMA: 06.01. Winter Retro-Championat Rennen 6 @ Brianza

06.01. Winter Retro-Championat Rennen 6 @ Brianza 02 Jan 2017 11:30 #320587

  • Dobbie
  • Dobbies Avatar
  • ONLINE
  • Administrator
  • Herrenfahrer
  • Beiträge: 1438

1032_2 de

Rennen 1:

bt rf2 s2
  Mister T  
Floid 1  BladeRunner74
2 3
     

 

Gesamtstand:

bt rf2 gesamtstand
Mehr lesen...
Grüße vom Dobbie

Alle Termine im
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

06.01. Winter Retro-Championat Rennen 6 @ Brianza 07 Jan 2017 14:30 #320676

  • Dobbie
  • Dobbies Avatar
  • ONLINE
  • Administrator
  • Herrenfahrer
  • Beiträge: 1438
Gratulation an´s Podium!

Für mich kein gutes Rennen. Schon das Training lief ohne wirkliche Pace, was mich aber nicht überraschte. Schnelle Strecken mit insbesondere schnellen Kurven hab ich nicht so sehr gerne. Im Quali mit weniger Sprit was es dann etwas besser und ich stand nicht ganz am Ende beim Start.

Kurz nach dem Start dann aber wohl, weil irgendjemand durch die Mitte kam und sich nach links in mich reindrehte. Ich stand dann entgegen der Fahrtrichtung und durfte erstmal alles passieren lassen, bevor ich dann mit der roten Laterne hinterher eierte. Die ersten Paar Runden waren ein paar "Fremde" relativ leichte Beute und nach gut 20 Minuten stellte sich das Grid klar dar. Ich folgte Jeal und kam immer mal wieder ein paar Zehntel dran, dann kamen immer mal ein paar andere Autos als Gelbphasen in die Quere, was immer wieder zu Landgewinn oder -verlust führte. Es taten sich viele der leichteren aus der Führungsgruppe heraus und fanden sich hinter uns ein. Unter anderem auch Bladerunner, der aber ohne Gewicht deutlich schneller war als ich und anschließend Alfred. Mein Plan war, ihm den Windschatten zu schnorren und mich so an Alfred ziehen zu lassen. Leider wurde mir dieser Plan durch einen Mega-Freeze verhagelt, als Bladerunner statt der 3 Sekunden hinter mir plötzlich 2 Sekunden vor mir lag :woohoo: . Zum Glück für uns war ich wohl irgendwie nicht da, -zum Glück für mich ist aber auch wirklich alles eingefroren. Ich hatte schon Situationen wo das Auto einfach nicht mehr zu steuern war und einschlug. Ich konnte anschließend ganz normal weiterfahren, aber Blade war kampflos vorbei und Alfred auch wieder in weite Ferne enteilt.
Im weiteren Verlauf hatte ich mich nochmal rangerobbt, wurde dann aber von meinem linken Vorderreifen an einer Leitplanke gebremst, :pinch: , ein anderes Mal zum Ende hin war ich bis auf 3,5 Sekunden wieder heran, bremste aber wohl zu spät an der letzten Kurve und verkeilte mich im Schild; eigentlich war ich spätestens da tot :blink: , zumindest war der Hobel aber jetzt krumm. Als Sahnehäubchen fiel mir dann noch auf, dass der Sprit, der in jedem Rennen mit 60l ausreichte, diesmal zu wenig war :silly: . Da wir aber bislang komplett auf Tankstopps verzichtet haben war niemand dafür da, also musste es die Putze machen, die wohl mit 750ml Flaschen befüllt hat, 5l in 25 Sekunden :angry: . Somit waren dann alle Plätze die ich noch als Schadensbegrenzung hätte verbuchen können weg und das Rennen für mich eine einzige Katastrophe, von der ersten bis zur letzten Runde. Das einzig spannende war das Fernduell mit Jeal, was er natürlich wieder mal für sich entschieden hat.

Für die Serie war der Rennausgang aber ganz gut, es dürfte sich schön ausgewogen gestalten, auch wenn die Teilnehmerzahl leider wieder schwindet. :(
Grüße vom Dobbie

Alle Termine im
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

06.01. Winter Retro-Championat Rennen 6 @ Brianza 07 Jan 2017 19:19 #320678

  • Floid
  • Floids Avatar
  • OFFLINE
  • Forum-Tester
  • Beiträge: 1
Hi

Brianza, das sind 5 schnelle Kurven und 4 Geraden. Kurz: Geschwindigkeit! Sicherlich gibt es technisch anspruchsvollere Rennstrecken, aber in einer Retro Serie darf das 1922 erbaute Autodromo nicht fehlen.
Ich fühlte mich mit dem Eve von Anfang an wohl auf der Strecke, umso mehr freute es mich, knapp aber doch, mit 17/1000 die Pole vor BladeRunner zu holen. Dass die ersten 3 am Grid ohne Zusatzgewichte unterwegs waren, soll hier nur am Rande erwähnt werden :whistle: .
Blitzbote erwischte einen sehr guten Start und ging als erster in die Curva Grande. Im Windschatten angesaugt flogen Blitzbote, JeRm und ich auf die Parabolica zu und es kam wie es kommen musste… alle drei machten einen Abflug! :blink: Wenigsten war bei mir nichts krumm und ich konnte mich auf P8 wieder einordnen. Kurz darauf folgte noch ein Verbremser in der ersten Lesmo und als Folge eine kurze Berühung mit MisterT. Zum Glück hatte das für MisterT keine Folgen. Für mich allerdings hieß dasP14! Wow, super Anfang! :blink:
Von da an versuchte ich wieder ein konzentriertes Rennen zu fahren, hatte über mehrere Runden ein sehr faires Battle mit Kenny um P8 ehe ich dann ein paar Runden später auf Yoda aufschließen konnte. Das Überholmanöver allerdings ging schief, da in der Parabolica BladeRunner quer auf der Strecke Stand. Also nix mit P6, zurück auf P8. Einige Runden später war ich dann wieder dran an Yoda und Alibaba, es folgten einige Überholmanöver zwischen Yoda, Alibaba und mir, und dann von mir wieder ein Einschlag in der Lesmo :blink: und diesmal war mein Wagen krumm wie eine Banane. Box oder nicht? Nein, keine Box, weiter... aber meine Seifenkiste war jetzt schon sehr gewöhnungsbedürftig. Wieder ran an Alibaba und Yoda, wieder ein faires Racing über mehrere Runden. Geil! 3 Wagen dann nebeneinander auf Start/Ziel und auf die Curva Grande zu, doch so weit kam es nicht, denn eine Berührung zwischen Yoda und Alibaba beendete abrupt unseren Dreikampf. Schade, denn von da an war nur mehr Position halten angesagt und der Nervenkitzel vorbei.
Brianza war für mich ein spaßiges Rennen mit sehr viele mehr Überholmanövern als in den letzten Rennen. Pole und am Ende P2 waren da nur noch das Sahnehäubchen.

Gruß Floid!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

06.01. Winter Retro-Championat Rennen 6 @ Brianza 07 Jan 2017 21:14 #320683

  • Mr.T.
  • Mr.T.s Avatar
  • OFFLINE
  • Routinier
  • Beiträge: 500
Geil, völlig unerwarteter Sieg :woohoo:
(Hätte mich T1sch nicht gefragt ob ich mitfahre hätte ich`s womöglich vergessen :pinch: )

Nach kurzer Gewöhnung an so wenig Lenkarbeit konnte ich im Training einigermaßen mithalten. Auto bissl tiefer und härter gemacht aber die 50kg haben sich auf den langen Geraden schon bemerkbar gemacht. Da war die Devise im Rennen mitschwimmen und auf Windschatten hoffen.

Diesmal lief sogar mal die Startrunde einigermaßen für mich, FastestGuyOnTrack hat mich zwar kurz mal übersehen und ich musste auf die Wiese aber sonst ging alles glatt. Nachdem er mit Bladerunner aneinandergeraten war hatte ich einen schönen Kampf mit ~IsR~nidi, super fair, 2x pro Runde Positionswechsel, sehr spaßig. Leider hat er dann bei ner Überrundung seine Karre zerlegt, ich habe vor der Curva Grande außen überrundet, er hat es gleichzeitig auf der anderen Seite versucht. Da war es wohl etwas enger, kam leicht auf`s Gras und hat sich weggedreht.
Danach war viel Luft nach vorne zum Happo85, ich war in den Kurven schneller, er auf den Geraden. Hätte er sich nicht ausgangs der zweiten Lesmo rausgehauen, hätte es wohl länger gedauert die Führung zu übernehmen. War ab da dann recht einsam bis ins Ziel aber trotzdem schön. Hab versucht alles zu schonen und die letzten beiden Runden nochmal richtig angegast um in der letzten noch die schnellste Rennrunde zu holen.

Freu mich auf Silverstone, trotz Übergewicht, Gruß T :)
RACING
Because football, baseball,
bowling & golf only require
ONE BALL
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.119 Sekunden
Zum Seitenanfang