Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: 12.09.2019 - BMW 235i Racing @ Laguna Seca

12.09.2019 - BMW 235i Racing @ Laguna Seca 14 Sep 2019 12:11 #338290

  • BlackHawk
  • BlackHawks Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Assetto Corsa
  • Beiträge: 555
Pajugo schrieb:
Eigentlich wissen wir ja alle, dass die Kunst darin besteht, den Zweikampf ohne Berührung zu führen. Das System sorgt dafür, dass das ganze nicht zum Stockcar-Event verkommt. Bei Rennen wie diesen gebe ich Dir recht, da könnte man die Regelung etwas aufweichen.

Warum haben wir dieses System: Bei uns soll es doch um die förderung des Miteinander fahrens gehen. B)
Also schauen wir mal etwas genauer hin.
Ich hab mir die Daten von Billy und KFB mal angesehen da es nur die beide erwischt hat und fand folgende Dinge sehr interessant:

1. Beide hat es in Rennen 2 erwischt nach 9 Runden und 10 Kontakten
2. Beide sind in Rennen 1 ohne Stress durchgekommen (Bill 3, KFB 4 Kontakte in 20 Runden)
3. In Rennen 2 gab es insgesammt 43% mehr Kontakte als in Rennen 1.
T1sch schrieb:
Es ist völlig irrelevant welche technischen Grenzen dafür verantwortlich sind, dass sich KMR so verhält, wie es das tut. Fakt ist, KMR verfehlt in der Konfiguration wie sie bei den Rennsimulanten derzeit läuft seinen Zweck

Irrelevant sind die technischen Grenzen nicht, aber vielleicht sind die Regeln zum Miteinander Fahren zu eng gestrickt? Innerhalb dieser Grenzen können wir das System aber justieren. Also was wollen wir durch die Automatische Rennleitung erreichen?

Sauberes Rennenfahren! :woohoo:

"Kicked for being involved in too many collisions during this session." Also hat die KMR festgestellt das diese Fahrer zu oft Kontaktsport betrieben haben in dieser Rennsession. KMR ist so eingestellt das es 15 Kontakte pro 100KM erlaubt. Bei 9 Runden Laguna Seca waren also 32 Km gefahren und 5 Kontakte wären noch ok gewesen. 10 zu diesem Zeitpunkt waren also dem Rennleiter / System zu viel.

Zudem kommt das Rennen 2 mit gedrehter Startaufstellung gestartet wurde. Sorgt eindeutig für mehr Action aber es sollte dabei eben nicht wie Pajugo schon sagte zum Stockcar Event verkommen.
Wo ziehen wir die Grenze und warum können sich in diesem Lauf 89 % der Teilnehmer an die gezogene Grenze halten? :unsure:
Bin für Vorschläge offen ;)
Letzte Änderung: 14 Sep 2019 12:22 von BlackHawk. Begründung: Ich kann nicht rechnen :P
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

12.09.2019 - BMW 235i Racing @ Laguna Seca 14 Sep 2019 16:25 #338291

  • Sebbl
  • Sebbls Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 224
Es ist ja nicht mal transparent, wie viele Kontakte&Cuts man zu Zeitpunkt X hat. Das Konzept funktioniert beim Event nicht sinnvoll.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

12.09.2019 - BMW 235i Racing @ Laguna Seca 14 Sep 2019 19:55 #338293

  • sps
  • spss Avatar
  • OFFLINE
  • Stammgast
  • Beiträge: 424
Die Verwarnung erhält man sofort als Servernachricht am oberen Bildschirmrand.
In diesem Beispiel wurden 4 von maximal 6 erlaubten Tracklimits überfahren.

kmr.jpg



Als Ergänzung kann man sich diese App installieren, so wird man zusätzlich mit Flaggen- oder anderen Warnsymbolen direkt im Sichtfeld informiert, auch mit einem zusätzlichen Textfeld, wenn man mag.
www.racedepartment.com/downloads/kissmyr...e-spotter-app.20503/
Letzte Änderung: 14 Sep 2019 20:39 von sps.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

12.09.2019 - BMW 235i Racing @ Laguna Seca 14 Sep 2019 23:22 #338294

  • Sebbl
  • Sebbls Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 224
Dann weiß ich aber nur, dass ich noch 20 - 4 = 16 Berührungen / Cuts übrig habe. Und teilweise ist es wenn man bumper to bumper fährt nicht mal leicht zu merken, ob es nun eine leichte Berührung gab oder nicht. Selbst die Schadensanzeige springt teilweise nicht an und dann müsste man noch mitzählen.

Ich habe zwar selbst noch kein Problem mit gekickt werden gehabt, aber aus meiner Sicht macht das Tool nur im Public-Betrieb ohne Aufsicht Sinn. Im Eventbetrieb kann es nur zum Vergraulen der Teilnehmer führen, was ja schon passiert ist.

btw. positiv finde ich die Events seit einiger Zeit. Vor ca. 1 Jahr haben die Events (Auto/Strecke/Rennlänge/-modus) mich deutlich weniger angesprochen. Gerade der BMW ist hervorragend zu bewegen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.123 Sekunden
Zum Seitenanfang